Kiefergelenktherapie

Die Kiefergelenktherapie ist eine spezielle Behandlungstechnik für Patienten, die z.B. durch Zähneknirschen und -pressen Einschränkungen im Kiefergelenk entwickelt haben. Auch eine Fehlstellung der Wirbelsäule und/oder der Füße kann den Kieferbereich beeinflussen. Da die Muskeln der Halswirbelsäule den Kieferbereich beeinflussen, beginne ich in der Regel mit einer Lockerung der Halswirbelsäule. Anschließend behandle ich das Kiefergelenk meist erst von außen, dann von innen. Durch gezielte Griffe an der Muskulatur, Dehnungen an den Bändern und am Kiefergelenk selbst, werden spezielle Reize im Gewebe gesetzt.

Ziel der Kiefergelenktherapie ist es...

...eine Verbesserung der Beweglichkeit im Kiefergelenk, wie z.B. der Mundöffnung zu erreicht.

Thomas Martin


Falls Sie noch Fragen haben sollten - nehmen Sie einfach Kontakt mit mir auf - ich helfe Ihnen gerne mit Rat und Tat weiter!

Parietale Osteopathie

Untersuchung und Behandlung des Muskel- und Gelenksystems

Viszerale Osteopathie

Untersuchung und Behandlung der inneren Organe

Craniosakrale Osteopathie

Untersuchung und Behandlung des zentralen Steuerungssystems, des Körpers und des Gehirns.